Pallium

Ich mag das englische Wort „serendipity“. Es lässt sich mit „Glücksfall“ übersetzten – aber im Grunde bedeutet es das Finden von etwas, was man nicht gesucht hat.

So öffneten die „Glückshaut“ und andere Hüllen und Häute neue Türen in meiner künstlerischen Arbeit, die ich nicht gesucht hatte: sie fanden ihren Weg in die Hospizarbeit.

Es wuchs zusammen, was ich heute gar nicht mehr getrennt denken kann! Pallium (lat.) heißt ‚der Mantel‘. „Palliative Care“ ist jene Pflege in unserer letzten Lebensphase, die mit Fürsorge und Aufmerksamkeit umhüllt und ummantelt (!), wenn die Grunderkrankung nicht mehr zu heilen und das Lebensende nahe ist.

Diese Verbindung zeigte sich 2013 zum ersten Mal in einem „Lebensgewand“, welches seinen Platz im Raum der Stille im „Hospiz am Buck“ in Lörrach fand. 2017 fiel die Mantelidee auf den fruchtbaren Boden des Hospizteams „St. Martin“ in Stuttgart, welches sein 10-jähriges Bestehen feierte. Engagement, Kompetenz, Herzensgüte und viel Erfahrung des Teams im Bereich der Palliative Care und der Trauerarbeit öffneten zahlreiche neue Räume für die Arbeit mit den Mänteln im palliativen Kontext.

Seither hat die „Mantelarbeit“ vielfältige Früchte getragen – einige davon finden Sie auf dieser Seite!

Sehr gerne teile ich „Hüllen und Häute“, Mantelgeschichten und meinen Erfahrungsschatz mit Ihnen und Ihrer Einrichtung. Individuelle Räume lassen sich schaffen im Rahmen vom Fest- und Teamveranstaltungen, Symposien und Tagungen im Bereich der Palliative Care und Hospizarbeit. Ich freue mich über Ihre Anfrage!
„Hülle und Fülle“ - Häutungen und Wandlungsprozesse im Kontext von Hospizarbeit / Palliative Care. Hospizenquete Niederösterreich 2020. Nach den Grußworten von LR Königsberger-Ludwig und LR Tesch-Hofmeister folgt der Vortrag von Astrid J. Eichin.

 Vielfalt in Hülle und Fülle - Hospiz LV Niederösterreich

Vielfalt in Hülle und Fülle

Hospiz LV Niederösterreich
Februar 2022
Kunstausstellung zum Mantel als Symbol der Hospiz- und Palliativbewegung

Hülle und Fülle

Kunstausstellung zum Mantel als Symbol der Hospiz- und Palliativbewegung, 2021
Plädoyer für ein ummantelndes Sterben Anlässlich der Mantelausstellung

STERBEN MITTEN IM LEBEN

Plädoyer für ein ummantelndes Sterben
Anlässlich der „Mantelausstellung“
April 2021
Hospizenquete Niederösterreich, Vortrag

Hospizenquete Niederösterreich

Vortrag „Hülle und Fülle“
Oktober 2020
Glückshaut fürs Hospiz - Mantelausstellung in Oberesslingen

„Eine Glückshaut fürs Hospiz“

Mantelausstellung in Oberesslingen
Oktober 2020
Herzensgut Mantel: Morgengedanken SWR 1 BW

„Herzensgut“ Mantel

Morgengedanken SWR 1 BW
August 2020
 Kunstausstellung Hülle und Fülle in Schwäbisch Gmünd

Kunstausstellung

Hülle und Fülle / Schwäbisch Gmünd
März 2020
Feierliches Hospizjubiläum - 25 Jahre Hospizkreis Lippstadt

Feierliches Hospizjubiläum

„25 Jahre Hospizkreis Lippstadt“
November 2019
Buchveröffentlichung „Hülle und Fülle“ - Palliative Spiritualität in der Hospizarbeit

Buchveröffentlichung „Hülle und Fülle“

"Palliative Spiritualität in der Hospizarbeit“
Angelika Daiker, Barbara Hummler-Antoni
2018

Astrid J. Eichin

Kreuzstrasse 40
79540 Lörrach  
Fon   07621 / 591 224
Mail   Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein.
© Astrid J. Eichin