Immer wieder: Papier

Ich mag es gerne anfassen.

Kräftiges Aquarellpapier bevor Pinsel und Stifte darüber tanzen. Durchscheinendes Washi Japanpapier mit eingearbeiteten Pflanzenfasern. Die Papierpulpe mit dem Schöpfsieb aus dem Wasser heben. Die sinnliche Oberfläche, auf der das Licht spielt. Das tiefe Einatmen, wenn der weite, weiße Raum sich vor mir öffnet.

Zeichnung 1 auf Aquarellpapier

Ohne Worte
Mischtechnik; Ölpastellkreiden, Farbstifte, Aquarellfarben, diverse Formate

Zeichnung 2 auf Aquarellpapier

Ohne Worte
Mischtechnik; Ölpastellkreiden, Farbstifte, Aquarellfarben, diverse Formate

Zeichnung 3 auf Aquarellpapier

Ohne Worte
Mischtechnik; Ölpastellkreiden, Farbstifte, Aquarellfarben, diverse Formate

Zeichnung 4 auf Aquarellpapier

Läng emol mi Herz a (Alemannisch) Fass einmal mein Herz an
Gehörte Sprachfragmente; Zeichnung, Collage,
40 x 40 cm, Serie

Zeichnung 5 auf Aquarellpapier

Zweimol im Johr (Alemannisch) Zweimal im Jahr
Gehörte Sprachfragmente; Zeichnung, Collage,
40 x 40 cm, Serie

Zeichnung 6 auf Aquarellpapier

‘s ìsch halt e blödi Lag (Alemannisch) Es ist schon eine dumme Situation
Gehörte Sprachfragmente; Zeichnung, Collage,
40 x 40 cm, Serie

Zeichnung 7 auf Aquarellpapier

aus der Serie Engel: Versöhnung
Zeichnung, Collage, 40 x 40 cm, Serie

Zeichnung 8 auf Aquarellpapier

aus der Serie Engel: Hoffnung
Zeichnung, Collage, 40 x 40 cm, Serie

Zeichnung 9 auf Aquarellpapier

aus der Serie Engel: Spiel (Detail)
Zeichnung, Collage, 40 x 40 cm, Serie

Ein- und Abdrücke von rostigem Draht 1

Zeit-Eindruck
Handgeschöpftes Papier; Ein- und Abdrücke von rostigem Draht, 77 x 77 cm

Ein- und Abdrücke von rostigem Draht 2

Zeit-Eindruck (Detail)
Handgeschöpftes Papier; Ein- und Abdrücke von rostigem Draht, 77 x 77 cm

Ein- und Abdrücke von rostigem Draht 3

Zeit-Eindruck (Detail)
Handgeschöpftes Papier; Ein- und Abdrücke von rostigem Draht, 77 x 77 cm

Astrid J. Eichin

Kreuzstrasse 40
79540 Lörrach  
Fon   07621 / 591 224
Mail   Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein.
© Astrid J. Eichin