Kreuzserie (Auswahl ) im Geistlichen Zentrum St. Peter

KreuzserieKreuzserieKreuzserieKreuzserie
KreuzserieKreuzserieKreuzserieKreuzserie
KreuzserieKreuzserieKreuzserieKreuzserie

Aus der Kreuzserie: Frei-Räume; Geistliches Zentrum St. Peter
Es entstanden Einzelkreuze für die Zimmer der Gäste (21), einen Seminarraum, die Kapellen. ca. 18 x 24 x 3.5 cm, 2007
oben: Blindenschrift, Collage, Drahtgewebe, Filmstreifen
Mitte: Materialcollage, gestickt, Kokosfaser geflochten, Leder genäht
unten: Schieferplatten, Schmirgelpapier, Wasserröhrchen / Sand, Weizen / Erde
[Zum Foto-Vergrößern auf das Bild klicken]

Arbeitsgedanken zur Kreuzserie: Frei-Räume

  • Die Kreuze zeigen sich in der Welt (diverse Materialien), bilden sich aus ihr heraus; die Kreuzform erscheint in der Leere, im freien Raum.
  • Die Beziehung zum Kreuz wird immer aus sehr persönlichen Quellen gespeist und fordert daher einen individuellen Ausdruck.
  • Die Exponate sind räumlich gestaltet; meist wurden die Seiten der Arbeiten in die Gestaltung miteinbezogen; mir vor Augen ist immer nur ein Ausschnitt der Wirklichkeit.

Assoziationen von BetrachterInnen der Kreuze:

Alles in mir ruft nach Weite
Vertrauen der Wandlung
Mit offenen Augen Kreuze, Kreuzungen erkennen
Einfachheit, Schlichtheit
In meiner, in Deiner Mitte sein
Vertrauen darauf, dass etwas von innen heilt
Der Versuch, das Leben zusammenzuhalten. Vom Leben doch aufgerissen. Aber so bricht auch das Licht ein
Das Kreuz nimmt Anteil an meinen Käfigen. Das Zerschneiden verursacht Schmerzen und Leiden. An welchem Punkt meines Lebens bin ich bereit dies auf mich zu nehmen?
Kraft schöpfen in der Einsamkeit
Die klare Struktur in der Verwirrung
Verbunden, zusammenhängend und doch zart und raumlassend
Es kostet viel Ausbruch aus dem inneren Gefängnis. Aber wie?
Ein Wegweiser in meiner Verwirrung, einen Weg aus meinem eigenen Käfig
Befreiung zum Eigentlichen tut weh!
Gott macht einen Strich durch unsere Rechnung von Schuld und Schmerz und Scham
Einerseits statisch tragend, andererseits dynamisch, bewegt
Verbunden mit den Kreuzen der Welt. Manchmal ist ein Vorhang auch wichtig
Samenkorn sein um jeden Preis? Um welchen Preis Samenkorn sein? Für welchen Preis Samenkorn sein?
Welche Frucht, das zeigt sich manchmal erst viel später
Was ist meine Aufgabe, Berufung in dieser Welt?
Liebe wächst wie Weizen - und ihr Halm ist grün.

www.geistliches-zentrum.org