Hülle und Fülle

Kunstausstellung zum Mantel als Symbol der Hospiz- und Palliativbewegung
Senbazuru_Herzenswunsch

Kunstausstellung zum Mantel als Symbol
der Hospiz- und Palliativbewegung

Vernissage: So. 01.03.2020 | 10:45 Uhr
Nach der Sonntagsmesse um 9:30 Uhr
Kloster der Franziskanerinnen
Schwäbisch Gmünd
Bergstr. 20

Kunstcafé: So. 29.03.2020 / 15:00 – 17:00 Uhr
Gespräch mit der Künstlerin Astrid J. Eichin
bei Kaffee und Kuchen.
Bitte Anmeldung unter veranstaltungen-kloster.de

Siehe auch:
Hülle und Fülle Flyer

In den 3 Monaten der Mantelausstellung vom
01. März – 30. Mai werden - passend zu den
Themen im Kirchenjahr und in der Liturgie - mit
Predigten, Betrachtungen, Kunstcafé u.a. die Inhalte
der ausgestellten Mäntel erschlossen werden.
Jeden Sonntag haben Sie nach dem Gottesdienst
von 10.30 – 11.30 Uhr Gelegenheit, für sich
persönlich oder mit Führung die Ausstellung
im Kreuzgang zu betrachten.

Veranstaltungen und Führungen finden im Kloster statt.
Eine Anmeldung ist erforderlich

Siehe auch:
Hülle und Fülle Liturgie

Seite zurück