Teilnehmerstimmen

Glücksmomente

Glückshaut mit Plexiglasröllchen
[Zum Foto-Vergrößern auf das Bild klicken]

"Wie schön, "Glücksmomente" zu sammeln!
Manchmal sammeln sich die anderen von selber an, da muss man schon etwas tun, dass man die "Glücksmomente auch hereinlässt in sein Leben … Aber welche Kraftquelle können sie dann sein!"
J. u. W.F.

" Ich bekam den Zettel für meinen "Glücksmoment" bereits vor einiger Zeit ... Das vergangene Jahr war sehr arbeitsreich und turbulent gewesen und es machte mich arg traurig, dass mir
anscheinend kein einziger glücklicher Moment einfiel. Konnte das sein?! War das mein Leben?! Wollte ich so leben?!... Ich hoffe, dass mir mein Leben und das Tempo, das es mir oft abverlangt, mehr bewusste, glückliche Momente schenkt. Ich werde in Zukunft mehr darauf achten."
K.S.

"Es hat mir sehr viel Freude bereitet, an diesen Tag zu denken und ihn in Worte zu fassen. Wahrscheinlich wird es allen Verfassern so gehen und genau das sehe ich als Frucht Deiner Arbeit. Du verhilfst den Menschen, sich an ihr Glück zu erinnern und das ist wunderschön."
D.B.

"…bin ganz berührt von Ihrer Idee, die Glücksmomente vieler Menschen eines Jahres zu bewahren. Ich würde Glück zwar nicht als "alles was die Seele durcheinander rüttelt" definieren, weil es zuviel gibt, was die Seele leiden lässt und sie durchaus rüttelt, aber ich habe trotzdem unter diesem Aspekt in "meinem" letzten Jahr geforscht. Ich danke Ihnen, dass Sie uns bewusst gemacht haben, dass wir diese Momente erinnern und bewahren. Wir tun es viel zu selten und wünsche Ihnen recht viele dieser Momente."
C.S.

"Ganz herzlichen Dank für Ihre wunderbare Post – ein kleiner Glücksmoment mitten im Alltag. Eine bewegende Idee, die auch in mir anklingt."
C.R.

"... und das Projekt Glücksmoment und Glückshaut begeistert mich. Werde sicherlich noch bewusster die Glücksmomente wahrnehmen; man hat ja doch sehr viele."
G.B.

"Ihre Idee einer Glückshaut ist wunderbar. Glücksmomente strahlen aus, verändern."
B.K.